Glücksmomente feiern und genießen

 „Glück ist wie der Wind und Glück ist die Freiheit
Einfach so zu sein, wie wir wirklich sind.
(…) Vielleicht wär’s mal gut sich einfach glücklich zu schätzen.
Denn was am Ende bleibt ist das Glück, das uns vereint.“ (Songtext Berge)

Das Gefühl vom Glück

Ich liebe diese Gefühle des Glücks, dieses Gefühl einfach rundum zufrieden zu sein und die Welt aus dieser Sicht sehen zu können. Für mich sind es diese kleinen Momente, wirklich diese kleinen, nicht geplanten Situationen. Oft lösen diese in mir viel mehr aus, als geplante und erhoffte glückliche Situationen.

Gestern holte ich mein Schulkind etwas eher aus dem Hort und wir hatten noch Zeit einen Kuchen essen zu gehen. Ohne Hektik, denn das Wochenende stand vor der Tür und es  blieb noch Zeit bis zum Abholen des kleinen Kita-Mädchens.

Glücksmomente

Diese Glücksmomente tauchen natürlich öfter auf, in diesen Momenten der Ruhe, wenn Zeit zum Spüren und Innehalten bleibt. Wir aßen Kuchen und plötzlich stand mein Schulkind vom Tisch auf und zeigte mir super witzig und selbstbewusst einen Zaubertrick. Ich muss ihn in solchen Momenten voller Stolz und eben voller Glück ansehen und staunen. Staunen darüber was er kann, wie er ist. Ich liebe diese Art, diese Form wie er redet, wie er lächelt, wenn er sich freut. Ich liebe ihn jeden Tag, aber in diesen Momenten spüre ich es so lebendig.

Und ich liebe uns dafür, dass wir diese Situationen leben und nahezu feiern. Dass wir Zeit und Gelegenheiten haben uns und das Leben zu zelebrieren. Nicht selten jagen in diesen Momenten kleine Schmetterlingsstürme durch meinen Bauch und ich fühle mich wie verliebt, so wie ganz zu Beginn in meiner Jugend. Verliebt und doch noch glücklicher, weil ich mehr weiß als früher und das Glück schätzen kann. Diese Momente festhalte und in meinem Herz einschließen kann. Ich nehme sie auf und zehre bewusst in anderen stressigeren Zeiten davon.

Ich bin glücklich darüber,…

… dass ich viele Situationen im Alltag habe, die mir dieses Glück vor Augen halten. Glücklich, weil ich mich über meine Kinder erfreuen kann. Ich bin glücklich darüber, dass wir weitestgehend gesund sind. Darüber, dass wir an einem Ort leben, der uns gefällt. Glücklich, dass wir eine Arbeit haben, die wir mögen und besonders über die Zeit, die uns als Familie bleibt, dieses Glück zu leben. Ich bin glücklich, dass ich einen Mann an meiner Seite habe, den ich unglaublich schätze und mit dem ich in dieselbe Richtung blicke. Darüber, dass wir miteinander gehen und unsere Träume leben und uns stärken und beide sehr ähnliche Prioritäten im Leben setzen. Glücklich, dass wir uns auf das für uns Wesentliche besinnen können.

Für uns zählt am Ende des Tages genau das. Wir laufen Hand in Hand in eine Richtung und mit diesen Erfahrungen und der Zuversicht tragen wir den festen Glauben im Herzen, dass dies ewig währt. Und falls nicht, so finden wir auch dann den besten Weg- zusammen!

Ich bin verliebt in das Leben und in meine Familie und male mir meine kleine Welt wie sie uns gefällt. Und das ist bunt und mit viel Zeit und Gelassenheit.

Das ist mein Schlüssel zu meinem Glück und ich versuche es zu teilen so gut ich kann. Und mich darauf zu besinnen so oft es geht.

Danke Leben, ich mag dich!

„Glück fließt, Glück steht niemals still.
Glück ist jetzt und hier und überall.
Und Glück ist, das was sich vermehrt.
Und Glück ist, Freiheit und noch mehr.
Glück ist alles was du in dir trägst.“ (Songtext Berge)

1 Kommentar zu “Glücksmomente feiern und genießen

  1. Wow, das hast du echt wunderschön beschrieben <3

    Die liebe Katha von Mamasmäuse (www.mamasmaeuse.de) sammelt übrigens jede Woche solche Glücksmomente und veröffentlicht sie jeden Montag auf ihrem Blog. Bei ihr kann man auch verlinken falls man mitmachen möchte. Vielleicht wäre das was für dich?

    LG

    Janina

    http://Www.perlenmama.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.