Home EmpfehlungenKinderbücher Kinderbuchvorstellung „Odo“

Kinderbuchvorstellung „Odo“

Von Kathrin

Das Kinderbuch „Odo“ von Dayan Kodua und illustriert von Robby Krüger
erschienen im Gratitude Verlag

Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt *Werbung*.

Worum geht es in dem Buch?

Odo ist eines Tages auf einer Geburtstagsfeier und ihre Freundin bekommt eine schwarze Puppe geschenkt. Seit diesem Tag träumt sie immerzu von dieser Puppe und es ist ihr sehnlichster Wunsch, selbst solch eine besitzen zu dürfen.

Aber so einfach ist das nicht. Sie lebt gemeinsam mit ihrer Mutter sehr bescheiden in einer Hütte in Ghana. Bisher hatte sie immer Puppen aus getrockneten Mangokernen, die von ihrer Mutter liebevoll hergestellt wurden. Das Geld genügt für das Nötigste, eine Puppe, wie diese kann sie nicht kaufen.

„Nachts träumte Odo von vielen kleinen schwarzen und weißen Puppen, die zusammen spielten und eine große Familie waren.“

Kodua 2019

Odo war sehr traurig und suchte Trost am Lieblingsbaum und dann geschah etwas Magisches und die Geschichte nimmt eine ganz besondere Wendung ein.

Das Besondere an diesem Buch…

Es geht um Gefühl, um Akzeptanz, um Liebe und in einer ganz besonderen Weise geht es um Träume.

Im Vorwort schreibt die Autorin:

„Kinderbücher sollten Spiegel der Welt und Fenster der Welt zugleich sein. Ein Spiegel, mit dem Kinder lernen können, ihr Leben zu reflektieren, und ein Fenster, welches ihnen die Chance gibt, das Leben eines anderen Kindes kennenzulernen.“

Vorwort

Dieses Kinderbuch steckt voller Vielfalt hinsichtlich der Kultur und der Hautfarbe. Es dreht sich um Armut und beinhaltet gleichzeitig viel Reichtum.

Odo ist ein kleiner Schatz, eine kleine Bilderbuchheldin!

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen? Bitte bewerte diesen Artikel zum Abschluss
[Bewertungen: 1 Bewertung: 5]
0 Schreibe etwas
0

Related Articles

Schreibe was dich bewegt

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.