Home Allgemein Sanfte Eingewöhnung – Materialien für Fachkräfte

Sanfte Eingewöhnung – Materialien für Fachkräfte

Von Kathrin

Wer mir etwas folgt, weiß, dass mir eine bedürfnis- und bindungsorientierte Kindheit sehr am Herzen liegt.
Im Folgenden möchte ich euch aus Überzeugung liebevolle Materialien vorstellen.

Diese Empfehlung ist unbeauftragt, enthält aber Werbung.

Eingewöhnungen treffen alle irgendwann

Irgendwann kommt der Moment, an dem wir Eltern unser Kind in die Krippe, Kita oder gar Grundschule geben und uns plagen oft Sorgen, Ängste und das Loslassen fällt nicht leicht.

Aus Sicht der Fachkräfte werden jährlich viele Kinder in den Einrichtungen empfangen und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, jede Eingewöhnung ist anders, so wie jede Familie anders ist. Damit diese aber bestmöglich gelingen, ist eine enge Zusammenarbeit zwischen Familien und Fachkräften die beste Garantie, dass diese zum Wohle des Kindes gut gelingt.

Über die Jahre habe ich viele Elternabende dazu gehalten, Eingangsgespräche geführt, Spielrunden mit Familien vorab durchgeführt. Ich gewöhnte Kinder unter besten Bedingungen mit viel Muße und Zeit ein. Entgegengesetzt hatte ich auch im Eilverfahren an die zehn Kinder nach dem Sommer in den Krippen-Alltag begleitet.
Ich begegnete besorgten Eltern und Eltern, die überzeugt waren, dass ihr Kind eine Eingewöhnung nicht brauchen würde und diese gar schädlich sein könnte.

Als ich vor ein paar Monaten auf die Materialien zur Eingewöhnung vom „Krüger & Thiel Institut“ stieß, ging mein Herz auf!

Ich will euch in Kürze sagen warum.

Sanfte Eingewöhnung leicht gemacht!

Die Materialien bestehen aus vielen liebevollen Fotos, direkt aus dem Eingewöhnungsalltag der Kinder, Bezugspersonen und Fachkräfte. Die, denen die Stimme gegeben wird, sind nicht die Erwachsenen, sondern in den Materialien sprechen die Kinder. Denn Kinder können sich nur wohlfühlen, wenn sie sich binden und hierfür benötigt es viel Fingerspitzengefühl.

Hören wir auf die Stimme der Kinder und geben ihnen als Erwachsenen einen klaren Rahmen, Struktur und Halt.

Sie zeigen uns, wozu sie bereit sind, wie viel Schutz sie benötigen, ob sie bereit sind, sich von einer weiteren Person wickeln zu lassen. All diese wichtigen Bereiche werden mit den Karten und in der Broschüre angesprochen. Und die Bilder sagen gleichzeitig mehr als 1000 Worte.

Die Karten wurden in 8 Sprachen übersetzt und in Kürze werden sie sogar mit der spanischen Übersetzung erweitert.

Das Paket enthält zudem einen USB Stick mit PowerPoints für einen gelungenen Elternabend.

Solltet ihr noch Fragen zum Thema haben oder sogar eine Fortbildung zum Thema wünschen? Dann meldet euch bei mir oder beim kt-institut. Dort könnt ihr die Materialien auch direkt BESTELLEN!


Möchtet ihr weitere Artikel zum Thema lesen? Dann schaut mal hier:

Eingewöhnung in der Kita – Hürden und Tücken für kleine Kinderseelen

Die Zeit nach der Eingewöhnung – „Ich will nicht!“

Oder einen Podcast zum Thema?


Wie hat dir dieser Beitrag gefallen? Bitte bewerte diesen Artikel zum Abschluss
[Bewertungen: 5 Bewertung: 4]
0 Schreibe etwas
0

Related Articles

Schreibe was dich bewegt

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.